Unsere Zucchinisorten


Bilder: Culinaris - Saatgut für Lebensmittel

Cocozelle

Die Zucchini Cocozelle von Tripolis ist eine traditionelle, anspruchslose Sorte mit langen, grün gestreiften Früchten. Kleinere Früchte können roh als Snack oder im Salat verwendet werden. Weitere Verwendungsmöglichkeiten findet die Zucchini in Gemüsepfannen, als Gemüsepuffer oder -schnitzel, gerieben im Zucchinibrot oder -kuchen oder gefüllt und mit Käse überbacken. Sie kann im Kübel kultiviert werden.

Standortansprüche

Sonniger Standort, warmer, feuchter, nährstoffreicher und lockerer Boden.

Kultur

Bei der Direktsaat die Jungpflanzen vor Schnecken schützen. Auf eine gleichbleibende Bodenfeuchte achten.

Abstand

100 x 80 cm

Ernte

Ab Juni

Herkunft

Saatgut: Culinaris - Saatgut für Lebensmittel
Pflanze: Klefhof


Zuboda

Rankenlos mit grünen, leicht marmorierten, länglichen Früchten mit geringem Kernhausanteil. Erntebeginn ca. 6 Wochen nach Pflanzung. Frühwüchsig und guter Ertrag. Offener Wuchs.

Standortansprüche

 

Kultur

 

Abstand

100 x 100 cm

Ernte

Juli - Oktober

Herkunft

Saatgut: Reinsaat KG
Pflanze: Klefhof


Serafina

Kompakt-wachsende Zucchini, die sich aufgrund ihres offenen Wuchses leicht beernten lässt. Schön geformte, zylindrische, dunkelgrün-marmorierte, glänzende Früchte. Ausgewogenes Verhältnis zwischen vegetativem Wachstum und Fruchtwachstum. Relativ robust gegen echten Mehltau, gutes Regenerationsvermögen im Herbst.

Standortansprüche

 

Kultur

 

Abstand

100 x 100 cm

Ernte

Juli - Oktober

Herkunft

Saatgut: Bingenheimer Saatgut AG
Pflanze: Klefhof


Gold Rush

Buschförmig wachsend. Mittelfrühe, sehr produktive Sorte mit goldgelben, länglichen Früchten. Sehr feines Fleisch.

Standortansprüche

 

Kultur

 

Abstand

100 x 100 cm

Ernte

Juli - September

Herkunft

Saatgut: ReinSaat KG
Pflanze: Klefhof

Alle Pflanzen im Überblick:

• Auberginen
• Chili
Tomaten
• Gurken
• Paprika
• Physalis
Zucchini
• Basilikum
• Kräuter
Kürbis

Zum selber säen:
• Saatgut